Historie

Hösel - EMO

Die HEMO GmbH entstand 2017 durch die Fusion der langjährigen Partnerunternehmen EMO Oberflächentechnik GmbH in Bretten-Gölshausen und Hösel GmbH in Ötisheim.
Im gleichen Jahr wurde für die HEMO GmbH in Ötisheim eine Firmenzentrale mit großzügigen Büro- und Produktionsflächen neu gebaut.

Schon vor der Fusion gehörten beide Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Teilereinigungsanlagen für die Verwendung von Lösemitteln und für kombinierte Verfahren mit Lösemitteln und wässrigen Medien.
Mit der Entwicklung des patentierten VAIOCS-Verfahrens im Jahre 1995 wurde der auch heute noch geltende Stand der Technik für den sicheren Einsatz von brennbaren Lösemitteln bei Temperaturen oberhalb ihres Flammpunktes neu definiert. Bis zum Auslauf des EMO-Patents in 2013 hatten viele bekannte Marktbegleiter Lizenzen für dieses Verfahrenskonzept in Anspruch genommen.
Mit der HYBRID-Technolgie setzten EMO und Hösel gemeinsam einen weiteren wegweisenden Entwicklungsschritt um. Um besonders anspruchsvolle Reinigungsaufgaben noch besser lösen zu können, werden dabei Lösemittel und wässrige Medien in separat aufeinanderfolgenden Reinigungsschritten in einer gemeinsamen Behandlungskammer eingesetzt.
Als vorläufig neueste Entwicklung wurde in 2016 das BEYOND-Verfahren vorgestellt, für die Verwendung von Lösemittel und wässrigem Medium nicht in separaten Schritten, sondern im Gemisch.

Die sehr enge Zusammenarbeit der beiden inhabergeführten mittelständischen Familienunternehmen in der Surface Alliance (www.surface-alliance.com) und die gemeinsame finanzielle Beteiligung an weiteren Surface Alliance-Partnerfirmen im In- und Ausland war schon seit der Gründung dieses Firmenverbundes im Jahre 1999 die Voraussetzung für eine erfolgreiche Marktbearbeitung auch auf globaler Ebene.

Firmengeschichte / Meilensteine / Chronologie

  • 1979 Gründung EMO Oberflächentechnik GmbH in D-Knittlingen
  • 1985 Umzug EMO in Neubau in D-Bretten-Gölshausen
  • 1995 Entwicklung des VAIOCS-bzw. SOLVACS-Verfahrens
  • 1999 Gründung der Hösel GmbH in D-Ötisheim
  • 1999 Gründung der Surface Alliance
  • 2000 Entwicklung der HYBRID-Technologie
  • 2006 1. Erweiterung der Hösel-Fertigung in D-Ötisheim
  • 2007 Gemeinsame Beteiligung an der LPW Reinigungssysteme GmbH in D-Riederich
  • 2007 Einführung Qualitätsmanagement nach ISO 9001 bei EMO und bei Hösel
  • 2009 Erweiterungsbau für EMO-Fertigung und Büros in D-Bretten-Gölshausen
  • 2011 2. Erweiterung der Hösel-Fertigung in D-Ötisheim
  • 2011 Gemeinsame Beteiligung an der NGCT Cleansys Pvt. Ltd. in Pune/Indien
  • 2012 Lizenzvertrag mit NGCT für Fertigung in Indien
  • 2012 Gemeinsame Beteiligung an der MECANOLAV-Ridel SAS in F-Neufchatel-en-Bray
  • 2015 3. Erweiterung der Hösel-Fertigung durch Anmietung weiterer Halle in D-Ötisheim
  • 2016 Entwicklung des BEYOND-Verfahrens
  • 2017 Fusion zur HEMO GmbH
  • 2017 Fabrikneubau in D-Ötisheim
 
Logo